REZESSIONEN:  BERRIES FOR THE OLD TOWN


Malencos Gitarrenbegleitung ist wirklich geschmackvoll und gekonnt, sein warmer Gesang schwebt irgendwo zwischen Jim Croce und Rodriguez, als perkussive Instrumente dienten bei den Aufnahmen Gitarrenkoffer, Glasflaschen, Bretter und Steine. Stark!

Gitarre & Bass 10/2019

 

BERRIES FOR THE OLD TOWN  ist ein Fest für alle Fans von Americana-, Roots- und Country-Klängen. Malenco schreibt gnadenlos gute Songs.

www.musikansich.de

 

Einer der letzten klassischen Singer-Songwriter

Deutscher Schallplattenpreis Lied

 

Melodiöse Folksongs, bluesig-lüpfige Tracks, treibende Countrynummern , flotte Fingerpicking-Gitarrenarbeit und einfach gestrickte Beats – wobei auch Gitarrenkoffer, Bretter, Steine, und anderes als perkussive Elemente herhalten mussten. So könnte man kurz und bündig die zehn „Beeren-Songs“ des Albums zusammenfassen, die immer besser werden, je länger man sie sich anhört.

Cornelius Räber, Die Suedostschweiz

 

Malenco, der auch alle 10 Songs geschrieben hat, begeistert an den Gitarren - ob Rhythm, wobei sie manchmal fast wie ein Kontrabass klingt, ob an der 
e-guitar oder an der Slide. Ein rundum gelungenes Album, was unbedingt Lust auf Mehr macht!

Dieter Mühlena, http://countryhome.de

Thank you deeply for this very interesting yet unusual album of great americ an……

Remo Ricaldone, Italy /american roots Italia

 

Bisschen Wild-West-Romantik und eine  eindrückliche Coolness, die alles in den Schatten stellt. Malenco ist eine coole Socke.

Christian Imhof, www.qultur.ch

 

Ungekünstelt, authentisch, stelle nweise faszinierend - da ist es nicht mehr weit bis in die Klasse von Landsmann Hank Shizzoe

Good Times Magazine / 10.2019